Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL)

Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL)
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Einfahren Phase 1
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Einfahren Phase 2
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Mittelfahrwerk beim Einfahren
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Untersicht gesamt
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Untersicht Stütze
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Koppelstelle
Neubau einer Straßenbrücke über den Bahnhof in Zwolle (NL) - Urkunde Staatspreis
Projektdaten:
Planungszeit: 

2016 - 2018

übernommene Leistungsphasen: 

Objektplanung Ingenieurbauwerke Überbau
Fachplanung Tragwerksplanung Überbau

Auftraggeber / Bauherr: 

BAM Infraconsult bv, NL 2801 SC Gouda

Fotografen: 

eigene Aufnahmen
 

Hybrides Tragwerk über 5 Felder,
Rampenbrücken als Spannbetonhohlkasten, Hauptfeld als Stahlverbundquerschnitt
Stützweiten       41,50 / 40 / 80,50 / 42 / 41,50 m
Gesamtlänge    245 m
Breite   11 m

Das Bauwerk hat über den Bahnanlagen einen s-förmigen Grundriss, der daraus resultiert, dass die Rampen aus Platzgründen nur parallel zur Bahn angeordnet werden konnten.
Die s-förmige Gegenkrümmung (2x50 m Radius) befindet sich
weitgehend im stützenfreien Bereich des Mittelfeldes. Daraus ergaben sich besondere Anforderungen an die torsionssteife Ausbildung des Kastens und an die Lagerung des Überbaus. Die Einzelstützen sind außenmittig zur Bauwerksachse angeordnet.

 
Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen 2019
 
 

Hybrides Tragwerk über 5 Felder,
Rampenbrücken als Spannbetonhohlkasten, Hauptfeld als Stahlverbundquerschnitt
Stützweiten       41,50 / 40 / 80,50 / 42 / 41,50 m
Gesamtlänge    245 m
Breite   11 m

Das Bauwerk hat über den Bahnanlagen einen s-förmigen Grundriss, der daraus resultiert, dass die Rampen aus Platzgründen nur parallel zur Bahn angeordnet werden konnten.
Die s-förmige Gegenkrümmung (2x50 m Radius) befindet sich weitgehend im stützenfreien Bereich des Mittelfeldes. Daraus ergaben sich besondere Anforderungen an die torsionssteife Ausbildung des Kastens und an die Lagerung des Überbaus. Die Einzelstützen sind außenmittig zur Bauwerksachse angeordnet.

 
Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen 2019